Bettklima 

Wussten sie, dass der schlafende Mensch durchschnittlich einen halben Liter Feuchtigkeit pro Nacht verliert?

Ein wenig davon absorbieren Nacht- und Bettwäsche – die weitaus wichtigere Rolle beim Feuchtigkeitstransport spielt aber die Be- und Entlüftung der Matratze. Ein Blick ins Innere des Zwei-Matratzen Systems zeigt, wie SCHRAMM das Problem dank höchster handwerklicher Kompetenz löst. Um das beste Bettklima zu schaffen, werden die Polstermaterialien durch eine aufwändige Heftung (SCHRAMM-Blindheftung) miteinander verbunden, und nicht – wie üblich – nahezu luftdicht verklebt.
Bettklima

Die Luft kann durch beide Matratzen (Ober- und Untermatratze) hindurch frei in alle Richtungen zirkulieren – Feuchtigkeit wird sofort abtransportiert, löst sich sozusagen in Luft auf. Denn guter Schlaf braucht Luft – und die leidenschaftliche Liebe zum Detail. Horizontaler und vertikaler Luftaustausch ermöglichen bestmögliches Bettklima.

Das Zusammenspiel der atmungsaktiven Polstermaterialien, der Luftraum der Untermatratze und die Bewegungen des Schläfers wirken zusammen wie ein Blasebalg. Die Luft kann permanent in alle Richtungen zirkulieren und Feuchtigkeit abtransportieren.

SCHRAMM-Qualität live erleben

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und besuchen Sie den SCHRAMM Fachhändler in Ihrer Nähe oder unseren Showroom in Winnweiler in der wunderschönen Pfalz und erhalten Sie einzigartige Einblicke in die Bettenmanufaktur SCHRAMM.
Die besten Hotels verwöhnen ihre Gäste mit SCHRAMM-Betten. Nutzen Sie das für ein ausgiebiges Probeliegen und schlafen Sie eine oder mehrere Nächte in einem SCHRAMM-Bett.

Matratze Federn

Schramm Krone

Handmade in Germany

Since 1923

Seit drei Generationen steht SCHRAMM für allumfassenden Schlafkomfort in konsequenter Weiterentwicklung. Von 1923 bis heute sind wir unserem Handwerk treu geblieben. SCHRAMM ist und bleibt eines der immer seltener werdenden Familienunternehmen in Deutschland.

Die SCHRAMM Story