Teil 2 unserer neuen Serie über exklusive Traumhotels


 The Happy German Hideaway


Die Klugen, Schönen und Reichen der Welt lieben das Hotel Schloss Elmau in Bayern. Warum?

Es ist eine Legende. Und wie in allen guten Legenden mischen sich auch hier Dichtung und Realität, Liebe und Schmerz, Schönheit und Traum: Schloss Elmau, Herberge und intellektuelles Zentrum der deutschen Gesellschaft seit 1916, majestätisch in den Alpen gelegenes Refugium für Manager, Denker und Familien hat europäische Geschichte gemacht und gilt heute als eines der schönsten Hotels der Welt. Aus dem Treffpunkt der geistigen Elite des Landes, dem lange eine Thomas Mann’sche Zauberberg-Atmosphäre zugeschrieben wurde, ist nach Um- und Neubauten in den Jahren 2007 und 2015 eines der exklusivsten Hotels der Welt geworden. Nach einem dramatischen Großbrand im Sommer 2005 wurde das trutzige Denkmal im Süden Münchens mit modernstem Komfort neu gedacht und elegant ausgestattet.

Das Haus ist heute vielfach ausgezeichnet als Luxury Spa inmitten prachtvoller Natur, doch gab es auf Elmau bereits Spa für Seele und Körper bevor die Spa-Mode weltweit en vogue wurde. Das geistige Niveau vor atemberaubender Kulisse hat Tradition: Schloss Elmau ist seit 100 Jahren Ferien- und Treffpunkt vieler Politiker, Schriftsteller, Wissenschaftler und Musiker von Weltruf, darunter Jehudi Menuhin, Benjamin Britten, Gidon Cremer, Thomas Quasthoff und Stargeiger David Garrett. Auch Mitglieder europäischer Adelsfamilien, Philosophen und Maler kommen heute gerne zu Ferienaufenthalten und Musikwochen im Konzertsaal mit bester Akustik. Elmau bedeutet: Kultur und Luxus gehören zusammen, europäische Geistesgeschichte und Weltpolitik treffen auf höchste Eleganz beim Ferienmachen: Nach Wandern, Schwimmen und Meditieren kann man Klassik- und Jazz-Konzerte hören, mit Künstlern und Publikum bei einem Glas Wein diskutieren. Für Hotelbesitzer Dieter Müller-Elmau ist das von ihm völlig neu konzipierte Haus, das seinen Familiennamen trägt, einzigartig auf der Welt: „Bei uns erlebt man immer noch Old Europe, mit Sinn für Ästhetik, Qualität, Achtsamkeit und Kultur. Luxus bedeutet bei uns eine Vielfalt der Möglichkeiten und die Freiheit der Wahl: Viel Platz, Privatsphäre, ultimativer Komfort und Hochkultur inmitten unberührter Natur.“ Im Juni 2015 fand im Hotel der berühmte G7-Gipfel statt – unter anderem mit Barack Obama, Angela Merkel, François Hollande, Christine Lagarde, David Cameron und Shinzo Abe – auf dem die Basis des Pariser Klimavertrages gelegt wurde. „Dieses Treffen in unserem Haus war atmosphärisch und politisch ein unvergesslich erfolgreicher Gipfel, alle Gäste haben sich vielfach immer wieder bedankt“, erinnert sich Hotelchef Dieter Müller-Elmau. Doch nicht nur die Mächtigen dieser Welt wie der deutsche Bundespräsident Johannes Rau, der Elmau als seine „geistige Heimat“ bezeichnete, waren und sind gerne im legendären Haus mit Blick auf die Berge. Viele Familien sind Stammgäste, da sie die Spas für Erwachsenen und Familien, das orientalische Spa, Yoga und das Kinderprogramm mit Sportcamps und Science Labs lieben. Legendär ist die exzellent geführte hauseigene Buchhandlung, mehrere Bibliotheken und die Gourmet-Restaurants. Und wenn fremde Menschen einem sagen „Wir fahren gerne auf die Elmau“, dann fühlt man sich wie einem inoffiziellen Club zugehörig. Und dem Geist des Hauses entsprechend schlafen alle Gäste auf handgefertigten Matratzen der Schramm Werkstätten. „Um sich im Urlaub wirklich zu erholen, ist guter Schlaf die Basis aller anderen Aktivitäten“, sagt Angela Schramm, Creative Director der Manufaktur, selber World Traveller, Managerin und Mutter von vier erwachsenen Kindern. „Gerade wenn die Elmau-Gäste in einer so gesunden Gegend wie den bayerischen Bergen bei Spa-Treatments, Yoga und Sport ihre Batterien wieder aufladen möchten, spielt das Schlafen auf einem ergonomisch ausgeklügelten Zwei-Matratzen-System und eine gute Belüftung der Unterlage eine große Rolle. Unser Haus steht genau wie Schloss Elmau in einer generationenübergreifenden Tradition, um überlegt und nachhaltig das Beste anzubieten, zu dem wir fähig sind.“ So sind die aus reinen Naturmaterialen gefertigten, mit thermisch veredelten Federn ausgestatteten Matratzen das Hochwertigste, was es weltweit auf dem Bettenmarkt gibt; zahlreiche prominente Gäste des Hauses schlafen auch daheim in Schramm-Betten oder werden durch den Hotelaufenthalt dazu inspiriert, die handgemachten Matratzen für Daheim anzuschaffen. Ein Trend, der in Deutschland und der Welt anhält: Gerade wieder ist das Familienunternehmen für seine exzellenten Produkte vom „Manager Magazin“ in einem Ranking als eine der deutschen Top-Luxusmarken ausgezeichnet worden, noch vor Kult-Firmen wie Porsche, Montblanc und Meissen. Der Beweis, wie kostbar gutes Schlafen, Gesundheit und das richtige Hideaway heute sind. Schöne Ferien!

www.schloss-elmau.de